Montag, 25. Oktober 2010

Weihnachtswichteln 2010 - da mach ich mit!

Ich bin ja noch realiv frisch im Blogger-Leben, aber es begeistert mich jeden Tag ein bißchen mehr!
Wenn man ein wenig aktiv am Geschehen teilnimmt, lernt man relativ schnell viele nette und gleichgesinnte Leute kennen. Klasse!
Und dann gibt es da ja immer irgendwelche interessanten Wichtelalktionen...



Diese hier fand ich besonders toll! Kinder bewichteln macht Spaß und meine Beiden freuen sich mit Sicherheit auch über unerwartete Geschenke.

In dem Zusammenhang fällt mir ein: Der Wunschzettel des Großen ist dieses Jahr, zumindest was die Anzahl der Geschenke betrifft, sehr moderat ausgefallen: Eine Lego Eisenbahn und eine Überraschung ;-) Das paßt doch, oder?!

Also, wer auch mitmachen will, kann sich noch bis zum 14.11.2010 hier anmelden!

Liebe Grüße Eure Frau Hiltrud

Freitag, 22. Oktober 2010

Die Qualen der arbeitenden Mutter...

...manchmal ist es gar ncht so einfach als arbeitende Mutter und der Mann zu Hause in Elternzeit mit den beiden Jungs... Da klingelt schon öfter mal das Telefon, wegen diverser Sorgen, Probleme und Nöte... oder einfach weil der gestresste Vater sich mal Luft machen muß. Und Frau sitzt dann im 50km entfernten Büro und fühlt sich schlecht...

Heute ist wieder so ein Tag!
Der Vater hat es endlich geschafft, den großen Sohn davon zu überzeugen, daß ein Spaziergang an der frischen Luft angezeigt ist. Vater mit Kinderwagen und kleinem Sohn und der Große mit dem Mountainbike. Die Haus und Hof-Strecke führt durch einen Wald mit diversen Trampelpfaden, die vom Großen gern zum "crossen" mit dem Mountainbike genutzt werden. So auch heute. Die Warnungen des Vaters, daß es rutschig ist und der Weg mit nassem Laub bedeckt ist, werden in den Wind geschlagen - ein Sechsjähriger mit seiner Lebenserfahrung kennt sich da aus! Und es kam wie es kommen mußte, beim x-ten Mal bergab crossen passiert es. Der Grosse stürzt und "bremst" mit Nase und Mund... Nase zerschramt, Mund von inner aufgeschlagen (waren bestimmt die Zähne). Da muß dann Muttern her, also Handy raus und anrufen. Und ich sitze hier, höre meinem herzzerreißend heulenden Kind zu und kann nichts machen, außer beschwichtigend auf ihn einzuwirken.

Aber es zerreißt einem schon das Herz, wenn der leidende Sohn nach seiner Mama weint!
Mein Sohn, nicht mehr lange, dann bin ich zu Hause und kümmer mich gebührend um deine Blessuren.
Und ein bißchen beruhigt es mich auch, denn es zeigt mir, daß manchmal wirklich nur die Mama hilft! Männer können halt einfach nicht so gut trösten!

In diesem Sinne Euch allen ein (hoffentlich unfallfreies) Wochenende,
Eure Frau Hiltrud

Dienstag, 19. Oktober 2010

Wieder was geschafft!

So, endlich mal wieder kreative Neuigkeiten von Frau Hiltrud!
Die Erkältung ist fast überwunden und ich finde abends wieder den Weg ins Nähzimmer - jippieh!

Bei diesen eisigen Temperaturen draußen, mußten als erstes warme Puschen für den kleinsten im Hause Hiltrud her:
von der Seite
von hinten

und von vorne
Sie sind nicht perfekt, auch noch ein wenig groß, aber halten die Füße warm! Beim Spaziergangn am vergangenen Sonntag erprobt! Und für einen 14 Monate alten Wonneproppen, der lieber krabbelt, als läuft sind sie super geeignet - wir können sie uneingeschränkt empfehlen!

*******************

Mein erster Kreativmarkt rückt mit Riesenschritten näher - noch 26 Abende. Wobei ich auch einen schon wieder abziehen muß wegen eines Geschäftstermins - also 25...
Oje, oje, da muß ich aber noch fleißig ranklotzen, damit mein Stand nicht verwaist aussieht...

Aber den nächsten Artikel habe ich schon (fast) fertig:

6 Lesekissen!
(Es fehlt nur noch die Pappe in den Buchcovern...)
Außerdem arbeite ich gerade fleißig an Lichtsäckchen und Kirschkern- bzw. Rapssamen-Wärmekissen. Die Inlays sind schon komplett, nur die Außenhüllen fehlen noch - naja, 3 Stück habe ich sogar schon fertig!

Insgesamt kann man sagen, daß sich meine Kiste für den Kreativmarkt langsam aber stetig füllt!
Da fällt mir ein, ich muß ja auch noch Stoffreste zuschneiden... Denn wie der Name schon verrät sollen die Gäste auf dem Kreativmarkt auch kreativ sein können. Und da ich niemanden an meine heilige Stickmaschine lasse (No, Sir!), kann man bei mir dann Yoyo's selbermachen. Habe mir ein paar Yoyo-Schablonen von Clover besorgt und beschlossen, daß ich passende Stoffstückchen mitnehme. Zur Minimierung etwaigen Verschnitts ;-)

So, ich hoffe ich kann Euch diese Woche regelmäßig von meinem Fortschritt berichten.

Ganz liebe Herbstgrüße,
Frau Hiltrud

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Themenmittwoch: Frei wie ein Vogel

Hallo,
hier mein Beitrag zum aktuellen Themenmittwoch: Frei wie ein Vogel. Ein netter Blick aus großer Höhe über den Harz.

Mehr zum Thema findet Ihr hier.
Immer noch leicht verschnupfte Grüßße,
Eure Frau Hiltrud

Montag, 11. Oktober 2010

Jetzt hat es mich auch erwischt!

Nur ein kurzes Lebenszeichen von mir - mich hat eine dicke Erkältung fest im Griff.
Gestern Abend hatte ich nicht einmal Lust zu nähen oder zu sticken und bin um 21 Uhr ins Bett...
Heute geht es schon wieder etwas besser und ich hoffe ich finde heute Abend den Weg in mein Nähzimmer! Schließlich rückt der Termin des Kreativmarktes unaufhaltsam näher... Aber am Wochenende habe ich gut geschafft! Fotos davon gibt es hoffentlich morgen!

Alle auch Kranken wünsche ich gute Besserung und eine schöne Woche!
Eure Frau Hiltrud

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Wieso, weshalb, warum???

Oh Mann, ist das ärgerlich!!!
Gestern kam ein nettes Päckchen ins Haus geflattert, das unter anderem holographisches Stickgarn enthielt. Unser großer Sohn war davon so angetan, daß ich ihm versprechen mußte, ein Shirt für ihn damit zu besticken. Nach kurzer Überlegung beschloß ich, daß das Garn am besten zu einem Roboter paßt. Also passende Stcikdatei herausgesucht, Garn eingespannt und losgelegt.
Und hier nun das Ergebnis:
Seht ihr was ich meine? Die Arme sitzen nicht richtig am Körper... Besonders auffällig auf der linken Seinte, da hier auch noch so ein blö... Versatz im Körper ist...
Und jetzt meine Frage: Liegt das an der Stickdatei? Am Material (Jersey)? Oder habe ich einen Fehler gemacht?
Für Tipps und Hinweise wäre ich dankbar! Unseren Sohn hat es heute früh nicht gestört - er fand das Shirt toll, aber ich werde immer auf diesen Fehler schauen... und ich habe auch keine Idee, wie ich ihn kaschieren könnte...

So, nun aber allen ein schönes und vor allem sonniges Wochenende!
Laßt die Seele baumeln!
Eure Frau Hiltrud

Dienstag, 5. Oktober 2010

And the winner is...

so, gestern Abend war es soweit - meine erste Auslosung hat stattgefunden.
Ich hatte alle Kommentare ausgedruckt, auseinandergeschnitten, gefaltet und in den Lostopf gegeben.
Vor der Ziehung hat sich der "Aufsichtsbeamte" vom ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgeräts überzeugt
Die Ziehungsmaschine wurde gestartet
 und ein Los gezogen

natürlich unter den wachsamen Augen des Aufsichtsbeamten in Personalumnion mit dem Ziehungsbeamten ;-)
And the winner ist (hier auf dem Bild leider nicht zu erkennen):

GRINSESTERN
Herzlichen Glückwunsch, auch im Namen des Aufsichtsbeamten!
Und was gab es denn nun überhaupt zu gewinnen?
Voila, eine Knotentasche mit Felix-Sticki (uups, Foto vergessen....)
Viel Spaß damit!

Kommentar: Also, ich muß schon sagen, so eine Verlosung ist schon eine witzige Sache. Das war bestimmt nicht meine letzte!

********************

So, und nun noch die versprochenen Puschenbilder:
Einmal für unser kleines Ramtamtam
Hier die Geschichte dazu:
Bei den Stickis vergessen mit Stoff zu hinterlegen - jetzt verfilzt der Stickfilz beim krabbeln und sieht schon ganz unansehnlich aus :-(
Da ich aber vergessen hatte, die Stickis vor dem Zusammenbau der Puschen zu applizieren, habe ich sie nur mit der Hand angenäht. Das heißt ich kann sie auch einfach wieder entfernen. Also werden heute Abend neue gemacht und ausgetauscht!
Und hier das Exemplar für unseren Großen. Ganz cool mit Roboter-Buttons (dieses Mal auch mit Stocff hinterlegt ;-)). Er liebt sie und will nun unbedingt soch ein Paar für die Schule... Dabei sind es doch nur noch 40 Tage (arghhhh!) bis zu meinem Kreativmarkt...
Aber irgendwie bekomme ich das schon noch hin...

Euch wünsche ich einen schönen Tag!
Eure Frau Hiltrud





Montag, 4. Oktober 2010

Das Stickseminar war klasse!

So, da bin ich wieder!
Ich war ja am Wochenende zu meinem ersten Stickseminar (mehr dazu gleich) und bin begeistert, was in den letzten Tagen hier so los war - 29 Leser!!! Cool!!! Ich hatte auf 10 gehofft und bin nun schon fast bei 30 - das ist ja irre! Ich werde gleich erst einmal die Kommentare zur Verlosung ausdrucken und heute Abend gibt es dann die Verlosung unter nicht-notarieller Aufsicht meines Sohnes ;-) Mehr dazu dann morgen!

************************

Jetzt zum Stickseminar
Der Nähpark Diermeier aus Cham, bei dem ich meine Stickmaschine gekauft habe, hat am vergangenen Wochenende ein Seminar speziell für die Janome MC350E und den Digitizer Jr. veranstaltet. Was soll ich Euch sagen - es war klasse! Es gab viel Neues zu lernen und nette Menschen zu treffen. Gerade wenn man das Programm erklärt bekommt, statt einfach nur davor zu sitzen und sich durch zu friemeln - was für ein Unterschied! Jetzt brauche ich neben der Zeit fürs Sticken auch noch Zeit fürs digitalisieren... naja, spätestens nach meinem Kreativmarkt! Und außerdem spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken, mir das Upgrad eauf das große Programm zu kaufen - aber 900 EUR sind 'ne Menge Geld... Nachdem ich dieses Jahr schon de Sticki angeschafft habe, muß das bis zum nächsten Jahr warte! (Leider...)

************************

Übrigens, die Puschen für miene Jungs habe ich vor dem Seminar tatsächlich noch fertig bekommen. Fotos dazu muß ich aber morgen nachreichen, da  ich gestern Abend nur noch in mein Bett gefallen bin ;-)

Ich wünsche Euch allen eine tolle Woche - genießt das schöne Wetter!
Eure Frau Hiltrud