Donnerstag, 20. Januar 2011

Craft it forward!

... eine coole Idee! Ich liebe es Menschen glücklich zu machen und zu beschenken. Da kommt diese Aktion ja wie gerufen:


Craft it Forward 2011: I promise to send something handmade to the first 5 people who leave a comment here... They must in turn post this on their blog and send something they make to the first 5 people who comment on their status. The rules are that it must be handmade by you, and it must be sent to your 5 people sometime in 2011.

auf deutsch:
"den ersten 5, die hier einen kommentar zu diesem post hinterlassen, im laufe des jahres etwas selbstgemachtes schicken.
im gegenzug sollten sie dafür diesen beitrag auf dem eigenen blog posten und auch 5 personen im laufe des jahres mit etwas selbstgemachtem eine freude machen."

Die Aktion habe ich von hier und erfunden hat sie Allison.

Ich bin mal gespannt, von wem die ersten 5 Kommentare kommen!

Eure Frau Hiltrud

Dienstag, 18. Januar 2011

Ein kreatives Lebenszeichen

Hallo und guten Morgen!

Endlich kommt mal wieder ein kreatives Lebenszeichen aus dem Hause Frau Hiltrud - eine Anna für eine liebe Freundin zum Geburtstag:
Die Klappe mit einem absoluten Lieblingsstöffchen aus den USA.
Und was war die erste Bemerkung der Männer im Hause Frau Hiltrud? "Steffi hat doch gar keinen Roller?!" Hallooooo?! Braucht man einen Roller, um diese Tasche zu besitzen????
Wie dem auch sei, die Tasche ist aus 3mm starkem Wollfilz in anthrazit. Die Vordertasche habe ich aus Stoff aufgesetzt, weil meine Maschine zwar 3 Lagen Filz (mit Mühe und Geächze) schafft, es aber schon ziemlich anstrengend und friemelig ist. Auf dem nächsten Bild sieht man die Rückseite der Taschenklappe in harmonierenden Streifen und die Innenaufteilung. Ich habe mich gegen die im Schnitt angegebene kleine REißverschluß-Innentasche entschieden und stattdessen eine großzügige Reihe kleiner Fächer eingearbeitet. Kann man das auf dem Bild erkennen?
Mittlerweile habe ich auch noch eine Wechselklappe gefertigt (aber noch nicht fotografiert...). Auch aus grauem Wollfilz wie der Taschenkörper und nur bestickt mit den Pimpicuff Lovebirds - ich finde, das sieht ziemlich edel aus! Foto folgt!
Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt, was die zu Beschenkende zu der Tasche sagen wird...

Ansonsten war die letzte Nacht im Hause Frau Hiltrud wieder, wie soll ich sagen? ereignisreich?
Der Große hat sich übergeben und darf heute zu Hause bleiben. Ich bin mir nicht sicher, ob es vielleicht nur eine Magenverstimmung war, oder doch ein (scheinbar leichter) Magen-Darm-Virus. Als ich heute früh um 5 aufstand, ging es ihm schon besser als gestern Abend um 11, als er über einem Eimer hing...
Ihr seht, es bleibt spannend...

Ich habe ja jeden Abend immer noch die leise Hoffnung, daß ich ungestörte Zeit in meinem Nähzimmer verbringen kann... der Karton mit der Overlock schaut mich immer ganz vorwurfsvoll an und die ganzen Jerseystoffe, die ich inzwischen gekauft habe, wollen auch verarbeitet werden... und spätestens dann gibt es auch wieder viele, viele kreative Fotos. Versprochen!

So, liebe Bloggerwelt, Euch noch einen schönen Tag und viel kreative Inspiration!
Eure Frau Hiltrud

Freitag, 7. Januar 2011

Ein Augenzwinkern für Caleb zum 6. Geburtstag


(click auf's Bild!)

Ich habe geweint, als ich die Geschichte von Caleb und seiner Familie las. Führt sie einem doch wieder einmal vor Augen wie glücklich man sich schätzen darf, wenn der eigene Nachwuchs gesund auf die Welt kam. Aber auch mit wieviel Energie viele Menschen ein schweres Schicksal meistern.

Calebs Geburtstagswunsch ist ein weltumgreifendes Zwinkern - meines bekommt er!
Ich bin sicher, daß er sich über Eures auch freuen wird! Und vielleicht habt Ihr ja Lust seinen Geburtstagswunsch auf Eurem Blog zu verlinken, damit er mit Augenzwinkern überschüttet wird! Wäre das nicht klasse?!

Gebt Caleb Euer bestes Zwinkern und macht ihn glücklich!
Eure Frau Hiltrud

Donnerstag, 6. Januar 2011

Das neue Jahr beginnt so, wie das alte endete...

Was soll ich Euch sagen - das Krankenlager fühlt sich bei uns so wohl, daß es scheinbar gar nicht mehr weg will...
Kurz vor Silvester befiel, nach mir und den Kindern, auch den liebsten Herrn im Hause Hiltrud ein grippaler Infekt. Und nicht irgendeiner, nein, ein ganz schlimmer! Oder sind Männer einfach jämmerlicher als Frauen??? Wie dem auch sei, er ist noch nicht wieder ganz weg und schn hat es den Jüngsten auch wieder erwischt... Am Montag Durchfall :-( und seitdem heftigste Blähungen und Fieber... nicht sehr hoch, immer unter 39 Grad, aber der Herr läuft rum wie Falschgeld und ist einfach nur jämmerlich!
Und Frau Hiltrud ist seit Montag wieder im Auftrag des Geldverdienens ganztags unterwegs und im Büro...
Und das große Kind hatte noch Weihnachtsferien (und heute, am vermeintlich ersten Schultag, fällt bei uns die Schule aus wegen Schlechtwetter...). Ich bin sicher, daß viele von Euch nachvollziehen können, was es bedeutet, wenn ein kränkelnder Mann auf ein krankes Kleinkind und ein gelangweiltes Ferienkind aufpassen muß... ich bin mir sicher, es kann nur besser werden!!! Oder ich nehm mir einen Strick und erschieß mich...

Wie dem auch sei, zum nähen fehlt mir im Moment echt die Zeit, da mein Mann mir ganz erleichtert die Kinder abtritt, sobald ich das Haus betrete. Dabei habe ich soviele Pläne...
Eine Anna für miene allerbeste Freundin zum Geburtstag
Meine neue Overlock auspacken (die steht immer noch im Karton...) und damit loslegen, sobald der bestellt Farbenmix-Schnitt da ist
eine Geldbörse für das Schulkind
...
die Liste ist beliebig lang!!!
Und eins meiner wirklich ersehnten Projekte ist die Herstellung einer absolut coolen Tasche aus der "Bag making Bible" - ein absolut hammerscharfes Buch - ich wünschte nur ich hätte mehr Zeit darin zu lesen...

Ich hoffe die Zeiten werden bald besser und ich kann Euch endlich wieder Bilder zeigen!!!

Haltet die Ohren steif!
Eure Frau Hiltrud