Dienstag, 1. Februar 2011

Frühjahrsmüdigkeit - jetzt schon?



Wann fängt die Frühjahrsmüdigkeit eigentlich "offiziell" an?
Im Moment bin ich abends so erschlagen und müde, daß ich, wenn die Kindelein im Hause Hiltrud schlafen, nicht den Weg in mein Nähzimmer finde... Der Wille ist da, doch das Fleisch ist schwach... Gestern habe ich mich bereits um halb neun (!) zur Ruhe gebettet - das kann nur ein akuter Anflug von Frühjahrsmüdigkeit sein! In meinem Nähzimmer stapeln sich die Projekte und Ideen:

1. Ich habe ja vom allerliebsten Mann im Hause Hiltrud zu Weihnachten eine Overlock bekommen, weil ich mich endlich auch mal an das Nähen von Bekleidung wagen will. Und wenn schon, dann richtig, gell?! Das erste Probeobjekt, ein Schlafanzug für den Kleinsten aus der Ottobre 1/11, liegt schon fertig zugeschnitten und bestickt bereit. Nur zusammennähen muß ich ihn noch...

2. Der Mittlere Mann hat sich nach einiger Diskussion entschieden, diesen Fasching als Erfinder zu gehen. Weißer Kittel ist schon organisiert, muß aber noch längentechnisch angepaßt und bestickt werden... Gott sei Dank ist Faschin in diesem Jahr erst Anfang März...

3. Stehen noch zwei Geschenke für's Osterwichteln auf meiner To-sew-list. In einem Fall weiß ich schon genau was es werden soll - immerhin!

4. Zurück zum Thema Bekleidung - ich will mir ENDLICH mal selber etwas nähen. NUR FÜR MICH! Schnitte habe ich schon jede Menge (wer mich kennt weiß, daß ich mich für ein neues Projekt immer gut vorbereite ;-)). Als erstes Probestück soll eine einfache Tunika nach einem Schnitt von farbenmix entstehen (Undine, heißt sie glaube ich). Stoch habe ich mittlerweile auch in zig verschiedenen Farben und Mustern...

und dann noch all die anderen Dinge, die auf meiner mentalen Aufgabenliste stehen...
Eigentlich könnte der Tag 48 h haben und ich würde bei Bedarf noch die Nacht dazu nehmen ;-) - wenn ich abends nur nicht so müde wäre...

Aber ich arbeite dran! Immerhin nehme ich mir jeden Abend vor, noch ins Nähzimmer zu gehen...

Wie dem auch sei, auch diese Phase wird vorübergehen! Da bin ich ganz sicher! Vielleicht schon heute???

Aber ich muß auch ganz ehrlich zugeben, daß ich zur Zeit ein klein wenig enttäuscht bin!
Es hat sich bislang noch niemand gefunden, der von mir im Laufe diesen Jahres beschenkt werden möchte...
Leute gebt Euch einen Ruck und hinterlaßt mir einen Kommentar zu "Craft it forward!" - Ihr würdet eine arme alte und frühjahrsmüde Frau sehr glücklich machen!!!
Clickt einfach auf das Logo rechts...

Liebe Grüße,
Frau Hiltrud

1 Kommentar:

  1. Ich drück Dir die Daumen, dass Du den Weg in Dein Nähzimmer ohne Stolpersteine schaffst :-))))
    Supercooler Eisbär...........
    Liebe Grüsse aus Neuseeland
    Christine

    AntwortenLöschen