Mittwoch, 28. September 2011

MMM - bei mir diesmal so:


Mein Kleid nach dem Imke-Schnitt von mamu-Design (hier schon einmal vorgestellt).
Ich mag das Kleid, denke aber, daß diese starke Raffung am Oberkörper nicht gerade vorteilhaft ist...
Außerdem heute ohne Leggings, den da ich  kein passendes Unterkleid mein Eigen nenne, krabbelt es mit Leggings immer furchtbar beim Gehen - das mag ich gar nicht! Und außerdem denke ich Schuhe mit Absatz, würden viel besser passen als diese flachen Ballerinas - ein guter Grund mal wieder Schuhe zu shoppen ;-)

Ich hoffe ja schwer, daß ich es an diesem langen Wochenende schaffe, mal wieder etwas Kleidbares zu produzieren. Ganz oben auf meiner Liste steht eine Wickeljacke in schwarz und ein Jerseykleid. Wobei ich gespannt bin, ob ich das ohne Overlock in ansprechender Form realisiert bekomme...Mal sehen.

So, jetzt erst einmal ein dickes Dankeschön an Catherine für die Idee und an den verlässlichen Mr. Linky für das Verwalten der Teilnehmer.

Tschüß,
Eure Frau Hiltrud

Montag, 26. September 2011

Näh-Workshop mit Frau Machwerk

Toll war's!

Wie bereits angekündigt, habe ich den Freitagabend und Sonnabend im schönen Kassel verbracht (nicht, daß ich von der Stadt viel gesehen hätte ;-)). Verena hat zusammen mit Frau Machwerk einen Näh-Workshop für machwerk-Taschen veranstaltet. Und da Kassel ja quasi direkt um die Ecke ist, ergriff ich die Gelegenheit beim Schopfe und meldete mich an. Und was soll ich Euch sagen, ich habe es keine Minute bereut!!! Es war toll! Lauter sehr nette nähsüchtige Frauen, tolle Taschenschnitte und jede Menge leckeres Essen - Herz was willst Du mehr?

Hier ein paar Eindrücke von unseren Treiben am Wochenende:




Genäht wurde im Gemeinderaum der Kreuzkirche in Kassel.
Wir waren wirklich fleißig. Aber natürlich ist auch die Kommunikation und der Austausch von Erfahrungen nicht zu kurz gekommen. Ich denke insbesondere die Näh-Neulinge konnten eine Menge mitnehmen. Und ihre Näh-Ergebnisse fand ich absolut beeindruckend! Was nur wieder miene These belegt, daß man sich einfach trauen muß! So schwer ist es gar nicht und auch zu Beginn, kann man schon richtig tolle Ergebnisse erzielen! Ist ja schließlich kein Hexenwerk ;-)

Und natürlich mußten die Früchte der Arbeit auch gebührend in Szene gesetzt werden: 


Und hier meine Ergebnisse der zweitägigen "Arbeit":


Eine "Anna" aus grauem Wollfilz mit Rotkäppchen-Stickerei.
Ich bin von diesem Stickmotiv ja absolut begeistert. Endlich eine nicht-niedliche Märchenstickerei! Es gibt eine ganze Serie, aber mein Favorit ist Rotkäppchen!

Und noch eine sommerliche "Luna", aber nicht zum wenden - ich kenne mich, ich würde sie eh nie wenden...
Da nähe ich mir lieber noch eine andere und wechsele dann die Taschen ;-)
Diese hier hat einen Boden aus 5mm-Wollfilz in leuchtendrot und innen Rosaliefutter.


Übrigens, das hier ist die kleine Variante - und die finde ich schon riesig!

Also, ich kann Martinas Workshops nur jedem ans Herz legen!
Tolle Taschenschnitte, tolle Atmosphäre und tolle Designerin!


Und natürlich ein ganz DICKES Dankeschön an Verena für die Idee, die Organisation und das Kümmern!
Es war ein tolles Wochenende und ich habe jede Minute genossen! Ich hoffe wir treffen uns in diesem Kreis einmal wieder! Ich würde mich freuen!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche - hoffentlich hält sich dieses absolut geniale Herbstwetter!
Eure Frau Hiltrud


Mittwoch, 21. September 2011

MMM - heute Altbekanntes

So sieht es heute bei mir aus - selbstgenähter, altbekannter Rock in Kombination mit schwarezer Leggings und Stiefeln sowie weißes Langarmshirt und schwarze Stricktunika. Achja, ein selbstgenähter Unterrock ist auch dabei. Der ist aber ein Stückchen zu kurz, deswegen krabbelt der Rock beim laufen trotzdem *grummel*.

Dem geneigten Leser wird vielleicht auffallen, daß ich auf dem heutigen Bild brillenlos daherkomme...
Tja, meine Brille ist mir gestern durchgebrochen (und nein, ich habe mich nicht draufgesetzt!). Und die Ersatzbrille? Tja, an der hat der jüngste Mitbewohner vor ein paar Wochen den Bügel abgebrochen. Und ich dachte damals, egal, Du hast ja noch eine Brille... und jetzt habe ich gar keine und eigentlich auch gar keine Zeit, Lust und überhaupt zum Optiker zu gehen! Aber auf Dauer geht auch nicht ohne. Ich bin zwar nicht blind ohne Brille, aber es ist schon alles etwas unscharf und unfokussiert... und außerdem steht sie im Führerschein...*seufz*

Nähtechnisch überwinde ich momentan eine Durststrecke - irgendwie fehlt mir die Zeit...
Aber immerhin habe ich schon 2 lange Stoffbahnen Jersey gewaschen, damit ich meine nächsten Projekte starten kann. Ich will mich auch einmal an einem dieser Knotenkleider versuchen und außerdem hätte ich gern ein Jerseykleid in Wickeloptik. Schnitte habe ich schon, allein die Zeit für die Umsetzung - oje!

Aber an diesem Wochenende habe ich fest reservierte Nähzeit - wenn auch nicht für Bekleidung. Am Freitag und Samstag findet nämlich ein Näh-Workshop mit Frau Machwerk in Kassel statt. Oh, wie freu ich mich darauf, endlich einmal in netter Gesellschaft zu nähen! Ich werde natürlich Anfang nächster Woche gerne berichten ;-)

So, und nun der obligatorische Hinweis auf den Verwalter der teilnehmenden Blogs - Danke Mr. Linky - und ein dickes Dankeschön an Catherine für die Idee und die Organisation!

Ich wünsche Euch einen tollen Tag!
Eure Frau Hiltrud

Dienstag, 6. September 2011

Nach der MMM-Sommerpause - nun auch bei mir!

Guten Morgen,

auch ich habe nun endlich den Weg aus der Sommerpause zurück ins MMM gefunden.
Eigentlich wollte ich schon letzte Woche wieder dabei sein, aber ich hatte absolut keine Gelegenheit, für ein Foto den Tag - da mußte ich leider passen...

Aber heute hat es geklappt. Da meine 3 Männer noch schlafen, wenn ich morgens das Haus verlasse, habe icheine Kollegin dazu verdonnert mich schon heute früh auf dem Firmenparkplatz zu fotografieren. Prompt fuhr natürlich ein Kollege auf den Parkplatz, der ob der frühen Fotosession etwas belämmert schaute ;-)

Und hier ist es nun. Wie schon im letzten Post erwähnt (ist der echt schon fast 4 Wochen her????), hier nun das Resultat meines letzten Nähprojekts - ein Wickelkleid aus der Ottobre (Modell 10 aus der Ottobre 2/2007)



Ich habe die Ärmel gekürzt, aber sonst entspricht das Kleid der Anleitung. Ach ja, einen Druckknopf habe ich auch noch ergänzt, nämlich genau dort, wo die beiden vorderen Seitenteile am Ausschnitt zusammentreffen. Das war sehr offenherzig... Ich war mir nicht sicher, ob man dies durch schnitttechnische Anpassungen beheben könnte? Also habe ich die Variante mit Druckknopf gewählt. Beim nächsten Exemplar werde ich mich vorher noch einmal richtig schlau machen!
Aber das Wichtigste ist - ich LIEBE dieses Kleid! Es läßt sich so toll tragen und macht dabei auch noch einen schlanken Fuß ;-) Auf dem Foto kommt es gar nicht so richtig rüber. Ich denke ich werde Euch das Kleid noch einmal en detail vorstellen müssen, damit Ihr einen richtigen Eindruck bekommt.

Und jetzt muß ich unbedingt noch etwas loswerden:
ICH FREU MICH SO!
Habe gestern bei meinen Männern Urlaub für den 6. November beantragt und bewilligt bekommen ;-)
Ihr wißt was das bedeutet, gell?! Ich werde beim Bloggertreffen in Berlin dabei sein!!!! Ich bin schon ganz aufgeregt und sehr gespannt, ein paar von Euch einmal persönlich zu treffen. Warum ist er 6. November noch soooo lange hin????

So, jetzt erstmal noch der Dank an Catherine für die Organisation des MMM und Dank an Mr. Blenza für die Verwaltung der zahlreichen Teilnehmerinnen (einen Mann habe ich bislang noch nicht entdecken können - meint Ihr das kommt noch?)

Euch allen einen schönen und nicht zu verregneten Tag.

Eure Frau Hiltrud