Dienstag, 6. Oktober 2015

Nicht bloggen, bedeutet nicht, nicht nähen...

Auch wenn es hier in den letzten Monaten ausgesprochen ruhig war, heißt das noch lange nicht, daß ich nicht doch fleißig war ;-) Zwar ist die Zeit zum Nähen mit 3 Jungs durchaus rar, aber dafür gibt es ja dann den Abend bzw. die Nacht. Was tut man nicht alles für's Hobby...
 
Even though it has been very quiet here the last months  that doesn't mean that I have been lazy ;-) Time to sew is sparse with 3 boys but that's what the evenings and night time is for, right?!
 
Ich weiß nicht, ob ich erwähnte, daß unser Ältester seit Sommer 2014 die Waldorfschule besucht. (Wie es dazu kam ist eine laaange Geschichte, die ich vielleicht ein anderes Mal erzähle...) Ich muss gestehen, daß mir als kreativer Mutter diese Schule auch sehr gut gefällt ;-)
Ein Highlight des Waldorf-Schuljahres ist der Martinsmarkt. Wer noch niemals einen Waldorf-Martinsmarkt besucht  und eine Waldorfschule in der Nähe hat, sollte da unbedingt einmal vorbeischauen! Es lohnt sich!
 
I don't remember if I mentioned that our oldest son is attending a Waldorf school since summer 2014. (How it came to that is avery long story for another time...) But I have to admit being a creative mum I like this school a lot! ;-) One highlight during the Waldorf school year is the Martinsmarkt (a kind of Christmas market). Who never went to a Waldorf Martinsmarkt and lives near by a Waldorf School should really go and see for oneself! It is well worth it!
 
Letztes Jahr veranstaltete Jans Schule zum ersten Mal einen Koffermarkt auf dem Martinsmarkt. Und was blieb mir anderes übrig als daran teilzunehmen? Genau! Es war toll! Aber leider habe ich überhaupt keine Bilder gemacht...
Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Koffermarkt und ich habe mich wieder beworben, daran teilzunehmen. Da ich aber bereits sehr fleißig war, habe ich mich parallel für einen "richtigen" Verkaufsstand beworben. Morgen sollte ich wissen, ob das klappt oder nicht... Hier aber schon einmal ein paar der Dinge, die in meinem Verkaufsgepäck landen:
 
Last year Jans school held a "Koffermarkt" within the Martinsmarkt. (Just in case it is not common knowledge: At a Koffermarkt you can sell handmade items and your sales booth is actually an old suitcase.) I just had to join in on the fun! Right!
There will be a "Koffermarkt" again this year and I already applied for a booth. In parallel I applied for a "real" sales booth since I have been really busy already. I should know by tomorrow if that will work out... Here you can see a few of the things I will be selling:
 
Rechenmäuse (zum Rechnen im Zahlenraum bis 20) und Rollmäppchen für Wachskreiden (Stifte und Wachsblöcke)
Little mice to help kids do math up to 20 (instead of using pens, buttons or else to add or subtract) and roll-up folders to hold the crayons used at Waldorf schools
 
Spiralmäppchen und Stifteköcher aus Wollfilz
Spiral Pencil cases and pencil cups made of wool felt

Caravan Totes von Noodlehead in verschiedenen Ausführungen
Noodlehead caravan tote in different versions

Luftballonhüllen
balloon cover to turn a balloon into a ball

Mug rugs und Lichtbeutel aus Leinen
Mug rugs and light bags made of linen
 
Wow, das war jetzt für meine Verhältnisse ein recht langer Post... Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es voran geht mit meinem Nähen für den Martinsmarkt.
 
Wow, that's quite a long post for me... I will keep you up to date regarding my sewing for the Martinsmarkt.
 
Bis bald,
Have a good day,
 
Frau Hiltrud

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen